EINE LEBENSLANGE WIRKUNG

EINE GEMEINSCHAFT SIND IHRE MENSCHEN

Die Entwicklung der Gemeinschaft ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit, und das Kapama Private Game Reserve ist sich der Umwelt, in der wir leben dürfen, sehr bewusst. Die Unterstützung und Investition in ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum und die Erhaltung der Wildtiere sind im Hinblick auf die Nachhaltigkeit des Reservats und des größeren Krügergebiets gegeben. Aber die Hilfe für die benachteiligten Gemeinden in der Umgebung unseres Reservats ist das, was eine Gemeinschaft ausmacht. Schließlich besteht eine Gemeinschaft aus ihren Menschen.

Wir helfen diesen Gemeinschaften durch Bildung, Entwicklung und Unterstützung, damit sie in die Lage versetzt werden, sich eine wirtschaftlich nachhaltige Existenz aufzubauen. Die Sorge um die Zukunft ist eines unserer Hauptziele, und das bedeutet, dass die Jugend im Mittelpunkt stehen und die treibende Kraft dieses Wachstums sein muss. Auf einer grundlegenden und praktischen Ebene brauchen Kinder Anleitung, sie brauchen Unterstützung, sie müssen erzogen werden, sie müssen mit Entwicklungsfähigkeiten ausgestattet werden und sie müssen wichtig sein.

Unser Projekte aus Leidenschaft - setzen sich für unsere Gemeinden ein, und unsere Initiativen beginnen an der Basis. Eine vollständige Übersicht über alle unsere Gemeinschafts- und Naturschutzprojekte finden Sie HIER

 

SICH ENGAGIEREN

Alle Entwicklungsprojekte von Kapama werden von unserer hauseigenen Gemeindemanagerin Trichia Jacobs geleitet, und der Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit mit der Makwetse-Schule in Akornhoek, wo es um die Unterstützung und Entwicklung der Lehrer geht.

Die Mathelehrer der Schule werden unterstützt, und die Schüler der Klasse R erhalten zusätzliche Hilfe, um ihre feinmotorischen Fähigkeiten zu verbessern und so eine wichtige Grundlage für ihre Zukunft zu schaffen. Außerdem gibt es ein Stipendienprogramm, und die Schüler haben die Möglichkeit, die Southern Cross Schools in Hoedspruit zu besuchen.

Besuche in der Makwetse-Schule sind für Kapama-Gäste möglich. Durch den Besuch der Schule können die Gäste die Entwicklungsarbeit in der Praxis miterleben und die größere Gemeinschaft, auf die wir stolz sind, erleben.

Der Besuch und das Erleben der Schule ist ein wichtiger Punkt auf dem Reiseplan vieler unserer Gäste. Gruppen von 10 Gästen können die Schule besuchen und an einem Tag während des Schuljahres an Aktivitäten teilnehmen. Machen Sie einen Rundgang durch das Öko-Dorf (vielleicht probieren Sie sogar einige der Produkte!), besichtigen Sie die Schule und sehen Sie sich die laufenden Bau- und Renovierungsarbeiten an der Infrastruktur an, aber vor allem verbringen Sie Zeit mit den Kindern. Die Kinder lieben es, unsere Gäste zu treffen, und sie geben den Kindern immer das Gefühl, etwas Besonderes zu sein.

Die direkte Beteiligung an unseren sozialen Entwicklungs- und Gemeinschaftsprojekten ist ein wichtiger Bestandteil dessen, wofür Kapama steht.

Für weitere Informationen zu diesem leidenschaftlichen Projekt senden Sie uns bitte eine E-Mail.

NTOMBANA-PROJEKT

Ein Projekt, das uns sehr am Herzen liegt, ist das Ntombana-Projekt in Zusammenarbeit mit Eco Children. Dieses Projekt vermittelt Mitgefühl, Wissen und Befähigung - wo jedes junge Mädchen auf seinem Weg zur Frau mit Anmut, Würde und den Werkzeugen, die es verdient, begleitet wird. Das Ntombana-Projekt ist ein Leuchtfeuer der Hoffnung und der Erleuchtung für die jungen Menschen in unserer Gemeinschaft.

Die Menstruation ist in vielen Gegenden Südafrikas immer noch ein Tabuthema. Dies hat dazu geführt, dass viele Mädchen während ihres Zyklus nicht zur Schule gehen - entweder, weil sie nicht verstehen, was vor sich geht, oder weil sie keinen Zugang zu Binden haben oder sie sich nicht leisten können.

Jedes Jahr können Mädchen bis zu 12 Wochen Schule verlieren, was einen enormen Druck auf sie ausübt. Viele Mädchen fallen in der Schule zurück und manche brechen sogar die Schule ganz ab.

Unsere Aufgabe ist es, die jungen Mädchen unserer Gemeinschaft mit einem grundlegenden Bedürfnis auszustatten - Damenbinden. Das NTOMBANA-PROJEKT schenkt jungen Mädchen eine wiederverwendbare Bindenpackung, die bis zu 48 Monate lang halten kann. Diese wiederverwendbare Packung und die Informationsbroschüre haben den Mädchen in der Gemeinde die Sicherheit gegeben, das ganze Jahr über zur Schule zu gehen.

Wir sind der festen Überzeugung, dass wir durch die Versorgung mit diesen grundlegenden Dingen nicht nur ein körperliches Bedürfnis befriedigen, sondern auch ihr Selbstvertrauen stärken und sie in die Lage versetzen, ihre Träume ungehindert zu verfolgen. Unser Ziel ist es, aufzuklären, die Wissenslücke rund um die Menstruationsgesundheit zu schließen und ein Umfeld zu schaffen, in dem sich jedes Mädchen zu einer selbstbewussten Persönlichkeit entwickeln kann.

Ihre Unterstützung und Ihr Beitrag können einen bleibenden Einfluss auf das Leben dieser jungen Mädchen haben. Begleiten Sie uns auf diesem Weg der Bewusstseinsbildung, der Bildung und der Befähigung. Gemeinsam können wir ihnen die Kraft zum Träumen, den Mut zum Streben und das Wissen zum Überwinden von Herausforderungen schenken.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie sich beteiligen können, wenden Sie sich an Trichia Jacobs unter [email protected], um alle Einzelheiten zu erfahren.

 

ECO CHILDREN

Eco Children ist eine gemeinnützige Organisation, die sich auf die Verbesserung von Lernumgebungen konzentriert, insbesondere durch die Förderung des Interesses von Kindern an der Natur. Indem sie "die Saat des Wandels säen", stellen sie Kinder an die Spitze des Lernens über ihre Umwelt und deren Erhaltung, bauen die dringend benötigte Infrastruktur auf und verbessern sie ständig, und entwickeln eine Lesekultur durch die Entwicklung von Bibliotheken. 

Kapama ist eine Partnerschaft mit Eco Children an der Makwetse-Schule eingegangen, wo das Konzept der Umwelterziehung praktiziert wird. Zu wissen, was es bedeutet, einen Nationalpark zu schätzen und Teil von ihm zu sein, erfordert eine sorgfältige Erziehung, und indem die Kinder über ihren Lebensraum unterrichtet werden, können sie alle Facetten einer "ganzheitlichen Schulbildung" lernen.

Der erste, sehr praktische Schritt in der Umwelterziehung ist der Bau eines Ökodorfes. Dieses besteht aus einem großen Gemüsegarten, in dem den Kindern gezeigt wird, wie sie ihre eigenen Lebensmittel anbauen können. Unter Einbeziehung der Kinder, der Lehrer und Freiwilligen wird ein nachhaltiger Gemüsegarten angelegt. Die Kinder sind für den Garten verantwortlich, und wenn sie die Freude in ihren Gesichtern sehen, wenn sie die von ihnen gepflanzten Lebensmittel essen können, ist dies ein lohnendes und befriedigendes Unterfangen. Überschüssige Lebensmittel aus dem Garten helfen auch, die Gemeinde zu ernähren.

 

zweckgebundene Packung

Wenig Platz. Wenig Aufwand. Große Wirkung.

Genau darum geht es bei Pack for a Purpose, einer weltweiten Organisation, die es Reisenden leicht macht, an ihrem Zielort etwas zu bewirken. Lassen Sie einen kleinen Platz in Ihrem Gepäck frei und packen Sie einen Gegenstand ein, der der Thulamahashe-Gemeinschaft gespendet werden kann. Etwas, das Ihnen vielleicht einfach und unbedeutend erscheint, kann einen großen Unterschied im Leben der Bedürftigen bewirken.

Egal, ob es sich um ein Buch, ein Spiel, ein Spielzeug oder ein Kleidungsstück handelt, mit dem ein Kind ein neues Paar Schuhe oder ein neues Puzzle bekommt: Klicken Sie hier, um zu sehen, welche Materialien für die von uns unterstützten Projekte benötigt werden. Packen Sie etwas von zu Hause mit ein oder sprechen Sie mit uns über den Kauf vor Ort, wenn Sie hier sind.

Bitte klicken Siere um zu sehen, welche Materialien für unser Projekt/unsere Projekte benötigt werden.